Fernsehmagazin: »Medien.Macht.Politik.2008«

Update2: Unser lustiges Making-of ist ebenfalls hier online!

Update1: Teil 2, 3, 4 &Teil 5 sind inzwischen hier abrufbar!

» Macht bedeutet jede Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel worauf diese Chance beruht.« - Max Weber: Wirtschaft und Gesellschaft, 1922
  • Teil 1:

  • Wir, 20 junge Medienmacher aus Berlin und dem Rest der Republik, haben im September dieses Jahres eine Sondersendung rund um die jüngsten Ereignisse in der Berliner Politik entwickelt und abgedreht.

    Journalistisch gecoacht und organisatorisch tatkräftig unterstützt wurden wir dabei von der freien Journalistin und Vorstandssprecherin der Jungen Presse Berlin, Anja Breljak und dem Leiter der Medienagentur für Sendungsbewusste, Christian Stahl. Moderiert habe ich die Sendung zusammen mit meiner Co-Moderatorin Ulrike Riedel. Der erste Teil der Sendung ist mittlerweile auch online abrufbar.

    Das Magazin greift in Beiträgen, Interviews und Portraits Themen rund um das Abgeordnetenhaus zu Berlin auf. Wie sieht der Alltag eines Landtagsabgeordneten aus? Wie werden die Pressesprecher von CDU und SPD die jüngsten Turbulenzen in ihren Parteien vermitteln? Sind Politiker und Journalisten Feinde oder Freunde? Ein Hörfunkjournalist und fünf Abgeordnete ließen sich dafür in die Karten schauen. Doch wer hat die Macht? Das klären u.a. in einem Streitgespräch Steffen Grimberg aus der Medienredaktion der taz und Frank Zimmermann, medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.

  • Teil 2: Politiker und Journalisten
  • Teil 3: Streitgespräch: Steffen Grimberg (taz) vs. Frank Zimmermann (SPD)
  • Teil 4: Pressesprecher
  • Teil 5: Diskussion im Abgeordnetenhaus mit Abmoderation des Magazins
  • Making-of
  • Die Sendung entstand im Rahmen eines sechstägigen Praxisseminars der Jungen Presse Berlin in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Offenen Kanal Berlin. Wir wagten den Sprung ins kalte Wasser und haben uns in einem Crashkurs mit Recherche, Frage- und Kameratechnik vertraut gemacht. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Viel Spaß beim Schaulauschen und Bewerten in den Kommentaren! :-)

    3 Reaktionen zu “Fernsehmagazin: »Medien.Macht.Politik.2008«”

    1. Robert

      Was mich ja mal interessiert hätte, ist das Streitgespräch zwischen Steffen Grimberg und Frank Zimmermann. Wo gibt’s das denn?

    2. Jowinal

      Teil 2 und Teil 3 werden in den nächsten Tagen online gestellt und hier eingebettet. Da ist dann auch das Streitgespräch dabei. Einfach nochmal hier reinschauen, update comes soon… ;-)

    3. Vera Cornette

      Sehr nett, Mr Tagesthemen in spe! Freue mich auf die nächsten Teile!

    Einen Kommentar schreiben

    du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.